Hallo Gast. Sie sehen dies, da Sie nicht angemeldet sind. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich. Sie können auch als Gast in unserem Forum mitlesen. Bitte besachten Sie, dass auch für Gäste die AGBs, Richtlinien etc. gelten. Sollten Sie diese ablehnen, so sind Sie nicht berechtigt unser Forum zu benutzen!
Dieses Forum benutzt Cookies
Wackerfans.de möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Ein Cookie wird unabhängig von Ihrer Auswahl gespeichert das regelt ob Sie die Speicherung von Cookies ablehnen oder zustimmen.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Trainer-Thread
#61
Also bitte Leute!

Die Kirchanschöringer Gschaftlhuber sollen das Heulen aufhören. Wenn sie solch eine Klausel in Mölzl's Vertrag reintun, sind sie selber schuld. So schlecht wir unseren Verein reden, genügend Anziehungskraft hat er alle mal noch.

Zudem es immer zu bedenken gibt, dass diese ganzen Dorfvereine wie Kiranschöring, Erlbach, Töging und Buchbach sich nur oben halten oder so lange in denen Ligen spielen, weil sie seit Jahren sämtliche Jugendspieler und ehemalige Spieler vom SVW bekommen.

Es wäre eher angebracht, dass die Kirchanschöringer in Demut schweigen und ihrer Klappe halten.

Der Mölzl ist ein Top Mann - alles richtig gemacht von den Verantwortlichen. Ausnahmsweise.

Achja... warum König nicht weitermacht oder wie ihr es nennt "hätte ruhig weitermachen können"? Beantwortet sich ganz einfach: Weil seine Arbeit im Wacker und Ernährer seiner Familie vorgeht...

Lächerlich diese Diskussion und total hysterisch ohne Grund.
FÜR EIN FREIES BAYERN !!! Кosovo ist Serbien - Krim ist Russland!!!
Antworten
#62
Findest du?

Ich finde das Verhalten unsererseits absolut zum Kotzen... Aber wenn andere ähnlich handeln, dürfen wir das natürlich auch... Big Grin Big Grin Big Grin

Ob der Mölzl ein guter Trainer ist, wird sich zeigen, ich verurteile ihn nicht. Dennoch hieß es am Anfang, dass der König bis zum Saisonende weitermacht - oder hat er auf einmal einen anderen Schichtplan bekommen?

Und wenn ein kleinerer Verein eine Klausel in den Vertrag einbaut um einen guten Trainer überhaupt zur Arbeit in dem Verein zu bewegen, dann ist es natürlich legitim das genau so zu handhaben wie es unsere Herrschaften gemacht haben. Einfach die noch kleineren behandeln wie Dreck - aber wehe es kündigt sich was von Bayern München an... Dann kooperieren wir doch gerne und lächeln in die Kamera.

Die Art und Weise unseres Vereins ist absolut lächerlich. Aber darüber brauchen wir uns ja nicht mehr aufregen.

Wenn dann einer von den unseren so abgeworben wird von 1859 oder ähnlichen "Größen" dürfen wir dann auch in Demut schweigen?? Oder ist der Aufschrei dann groß?
Schön auch, dass wir auf die kleinen Dorfvereine schimpfen... Wo spielen wir aktuell? Und bei dem Vorstand bleiben die großen Zeiten des großen SV Wacker weiterhin in den Geschichtsbüchern.
R.I.P. Marek Krejci
20.11.1980 - 26.05.2007

Spieler und Trainer kommen und gehen...

Bei Nießen - gute Besserung!
Antworten
#63
(04.04.2017, 07:22)Grzybowski schrieb: Findest du?

Ich finde das Verhalten unsererseits absolut zum Kotzen... Aber wenn andere ähnlich handeln, dürfen wir das natürlich auch... Big Grin Big Grin Big Grin

Ob der Mölzl ein guter Trainer ist, wird sich zeigen, ich verurteile ihn nicht. Dennoch hieß es am Anfang, dass der König bis zum Saisonende weitermacht - oder hat er auf einmal einen anderen Schichtplan bekommen?

Und wenn ein kleinerer Verein eine Klausel in den Vertrag einbaut um einen guten Trainer überhaupt zur Arbeit in dem Verein zu bewegen, dann ist es natürlich legitim das genau so zu handhaben wie es unsere Herrschaften gemacht haben. Einfach die noch kleineren behandeln wie Dreck - aber wehe es kündigt sich was von Bayern München an... Dann kooperieren wir doch gerne und lächeln in die Kamera.

Die Art und Weise unseres Vereins ist absolut lächerlich. Aber darüber brauchen wir uns ja nicht mehr aufregen.

Wenn dann einer von den unseren so abgeworben wird von 1859 oder ähnlichen "Größen" dürfen wir dann auch in Demut schweigen?? Oder ist der Aufschrei dann groß?
Schön auch, dass wir auf die kleinen Dorfvereine schimpfen... Wo spielen wir aktuell? Und bei dem Vorstand bleiben die großen Zeiten des großen SV Wacker weiterhin in den Geschichtsbüchern.


Du ahnst nicht wie sehr du mir gerade aus der Seele sprichst!! VIELEN DANK FÜR DEINEN KOMMENTAR!
Hab lange überlegt wie ich mich ausdrücken soll, aber nicht die richtigen gefunden...
Antworten
#64
Ich bin eher froh, dass unser Verein ausnahmsweise mal frühzeitig handelte und für die neue Saison jetzt schon die Weichen stellt. Wer weiß, ob ein Mölzl im Juni nicht schon wo anders unterschrieben hätte und uns dann aus Mangel an Alternativen mit einem "Ja-Sager" aus den eigenen Reihen hätten abfinden müssen.
Antworten
#65
Es geht ja nicht um das wann oder wen. Es geht um das wie.....
Oh, mein Wacker Sportverein, ich werde immer bei dir sein!
Antworten
#66
Hätte ja der Mölzl seinen alten Verein früher in Kenntnis setzen können. Ist ja nicht die Aufgabe vom neuen Arbeitgeber
dies zu tun und somit auch kein Verschulden des Vorstands dem man das gerne wieder ankreiden möchte.
Antworten
#67
Ne stimmt, der Fehler liegt beim abgebenden Verein...
Oder bei Mölzl (was ihn dann allerdings als ziemlich charakterschwachen Trainer zeigt).
Meint ihr das alles Ernst?

Keiner hätte was gesagt, wenn der Mölzl als neuer Trainer zur neuen Saison präsentiert worden wäre. Dann hätte er genauso schon die Kaderplanung mit beanspruchen können - und sich sicherlich schon in etlichen Gesprächen einbringen dürfen. Aber Mitten in der Rückrunde? Aber hey - wir sind der große SV Wacker... Potenzielle Zuschauer und Sponsoren ziehen solche Berichte bestimmt magisch an...

Ich hoffe sehr, dass der Mölzl seine Ziele erreicht, gute Arbeit leistet und uns in die 1. Hauptrunde des DFB-Pokal führt. Aber bitte, bitte weint hier dann auch keiner, wenn er zu gute Arbeit leistet und auf einmal mitten in der kommenden Saison den Verein zu einem "größeren" Verein verlässt (was aufgrund des fehlenden Fußballlehrers aktuell natürlich in Deutschlang nicht möglich ist, aber das muss ich euch ja eh nicht erklären)

In dem Sinne: Sport Frey und viel Erfolg Patrick Mölzl


By the way: glaubt ihr für die junge Mannschaft ist es besonders förderlich, wenn sie (trotz recht erfolgreicher Saison) drei verschiedene Chef-Trainer vor die Nase gesetzt bekommt? Ich bezweifel das, aber der Erfolg gibt ja dem Recht, der ihn hat, solange er ihn hat... Auf gehts SVW
R.I.P. Marek Krejci
20.11.1980 - 26.05.2007

Spieler und Trainer kommen und gehen...

Bei Nießen - gute Besserung!
Antworten
#68
Man kann aber auch in allem nur das Schlechte sehen...
Antworten
#69
Das ähnelt Alles dem Projekt Donkov mit dem Unterschied, dass Mölzl halt nur eine Restsaison einen gemachten Kader hat. Und dieses "rumrotieren" sehe ich ähnlich wie du, Mr. X.

Ein Trainer mit Anstand würde laufend die bestmögliche Aufstellung wählen, immerhin geht für die Spieler auch um die Möglichkeit, sich zu empfehlen. Mir sagt die ganze Kiste noch gar nicht zu und wenn er von "Spielfluss geht verloren" redet, nimmt er schlechte Leistungen in Kauf, die theoretisch noch mehr Zuschauer abschrecken.

Egal, nicht ärgern, nur wundern.
Oh, mein Wacker Sportverein, ich werde immer bei dir sein!
Antworten
#70
(05.04.2017, 16:10)dafilmer schrieb: Das ähnelt Alles dem Projekt Donkov mit dem Unterschied, dass Mölzl halt nur eine Restsaison einen gemachten Kader hat. Und dieses "rumrotieren" sehe ich ähnlich wie du, Mr. X.

Ein Trainer mit Anstand würde laufend die bestmögliche Aufstellung wählen, immerhin geht für die Spieler auch um die Möglichkeit, sich zu empfehlen. Mir sagt die ganze Kiste noch gar nicht zu und wenn er von "Spielfluss geht verloren" redet, nimmt er schlechte Leistungen in Kauf, die theoretisch noch mehr Zuschauer abschrecken.

Egal, nicht ärgern, nur wundern.

Fakt ist,wir stehen immer noch über Platz 6 (vertrag von Uwe wird verlängert).
Der neue Trainer muss verlieren, sonst haben die ein Problem.
Ansage vom Trainer an die Mannschaft: "Es gibt noch drei wichtige Spiele, Haching und die zwei Pokalspiele".
Ihr werdet euch wundern, wer alles gegen Buchbach nicht spielt , Eibi ,Kindsvater, Dunke........
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste