Hallo Gast. Sie sehen dies, da Sie nicht angemeldet sind. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich. Sie können auch als Gast in unserem Forum mitlesen. Bitte besachten Sie, dass auch für Gäste die AGBs, Richtlinien etc. gelten. Sollten Sie diese ablehnen, so sind Sie nicht berechtigt unser Forum zu benutzen!
Dieses Forum benutzt Cookies
Wackerfans.de möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Ein Cookie wird unabhängig von Ihrer Auswahl gespeichert das regelt ob Sie die Speicherung von Cookies ablehnen oder zustimmen.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Trainer-Thread
#1
Ausführliches aktuelles Interview von 'beinschuss' mit unserem Coach Uwe Wolf unmittelbar vor dem heutigen Saisonauftakt in Memmingen.

http://www.rosenheim24.de/sport/beinschu...72594.html
**** El lobo y su joven manada de lobos en blanco y negro ! ****
.........
Mia ham de letztn Johr scho so vui mitgmacht mit unsam Sportverein, do wea ma des jetz a no dapacka!
Auseganga wead scho seit üba viazg Johr, und des wead a weida a so bleim!
Antworten
#2
Wie recht er doch mal wieder hat!

http://www.fussball-vorort.de/liga/regio.../52/160036
**** El lobo y su joven manada de lobos en blanco y negro ! ****
.........
Mia ham de letztn Johr scho so vui mitgmacht mit unsam Sportverein, do wea ma des jetz a no dapacka!
Auseganga wead scho seit üba viazg Johr, und des wead a weida a so bleim!
Antworten
#3
sehr geehrter Hr. Wolf
ich bin mir sehr sicher , dass sie hier auch mitlesen!
Deshalb wollt ich sie direkt ansprechen , ich ich mag sie und ihre Art sehr , nur sollten sie jetzt , nachdem der Start so ein wenig ins Höschen ging , nicht vom Team ablenken !
auch ich habe gehofft , das unsere Eingespieltheit uns einen Vorteil bringen kann , den Haching vllt noch nicht für sich beanspruchen hätte können, aber wie so oft " hätte Wette Fahrradkette"!
jetzt aber auf der Pressekonferenz , erst mal einen Rundumschlag gegen den Liebling der "pnp" zu machen , find ich nicht so gut , auch wenn sie in der Sache recht haben!
die Pressefritzen vom Passauer Schundblatt freuen sich doch nur , wenn sie über solche Aussagen , ein "Arrogantes" Verhalten des SVW ausmachen können, das die Fanbase in Bgh den "Schaldinger Heinis" um Welten vorraus ist, dass dieses Kasanieren in einen Käfig für auswärtige Fans ein Unding ist , weiss wohl auch der letzte Schaldinger , denn ihre Haustiere sperren sie wohl nicht so weg!
Ich weiss das sie derjenige beim SVW sind ,der wohl am meisten über die Punktausbeute und die doch sehr maue Spielgestaltung unglücklich ist , darum konzentrieren sie sich auf die Mannschaft , und überlassen sie das frotzeln über den gerne grösser gemachten Dorfclub seitens der "pnp" , lieber uns !
ihnen wünsche ich viel Glück und das die jenigen die heuer noch arg unterperformen , endlich in die Spur kommen!
der Sportredaktion der "pnp" Pickel am .rsch und einen Stammplatz im Käfig des "Stadion" Rolleyes zu Schalding!

nix für unguad!
Antworten
#4
BFV-TV: Interviews der Trainer nach dem 8. Spieltag:

Besonders interessant diesmal u.a. auch die Aussagen von Uwe Wolf ("Die Jungs haben letzte Saison über'm Limit gespielt" - wohl wahr!) und auch von Haching-Coach Claus Schromm bzgl. des Transfers von Topgoalgetter Stephan Hain.

Arrow http://www.bfv.tv/vsc_7354_4356_1_vid_10...views.html
**** El lobo y su joven manada de lobos en blanco y negro ! ****
.........
Mia ham de letztn Johr scho so vui mitgmacht mit unsam Sportverein, do wea ma des jetz a no dapacka!
Auseganga wead scho seit üba viazg Johr, und des wead a weida a so bleim!
Antworten
#5
Bezüglich Hain hat halt der Schwabl was aus seiner schwarzen Kasse beigesteuert. Bei Unterhaching
drückt die DFL bzw. jetzt der BFV ja schon seit Jahren beide Augen zu.
Antworten
#6
Dass die Mannschaft 15/16 über ihre Verhältnisse gespielt hat,  war wohl letzte Saison schon vielen klar. Das lag vermutlich auch an dem schönen Zweikampf mit dem Jahn.
Vielleicht sollte man das nun von Trainerseite her aber nicht allzu oft betonen.
Antworten
#7
(30.08.2016, 08:05)Mr.X schrieb: Interview mit Wolf heute auf heimatsport.de
Hat jemand einen Link, wo man als Abonnent das komplette Interview lesen kann? Ich find es nirgends.

Inhaltlich die gleiche Leier wie jede Woche: Unerfahrenes Team, welches letzte Sainso über dem Limit gespielt hat mit Formschwankungen. Kein Geld für bessere Spieler. Letzte Hoffnung DFB Pokal.

Hier zumindest Auszüge des von dir angesprochenen Interviews mit Uwe Wolf:

Arrow http://www.heimatzeitung.de/heimatsport/...-Wolf.html
**** El lobo y su joven manada de lobos en blanco y negro ! ****
.........
Mia ham de letztn Johr scho so vui mitgmacht mit unsam Sportverein, do wea ma des jetz a no dapacka!
Auseganga wead scho seit üba viazg Johr, und des wead a weida a so bleim!
Antworten
#8
(03.09.2016, 17:02)Mr.X schrieb: Ich frag mich, ob es in der jetzigen Situation im Verein schon eine Trainerdiskussion gibt. Ich geh ja auch davon aus, dass wir bei den Bayern deutlich verlieren. Meine persönliche Meinung ist, dass wir keinen besseren als Wolf finden. Glaub auch, dass ein Uwe Wolf nicht entlassen wird, sondern eher selbst das Handtuch wirft, wenn er merkt, dass er das Team nicht mehr erreicht.

Ruhig Blut Jungs,
ihr kommt da wieder raus, denn ihr habt den besten Trainer.
Konzeptionell und mittelfristig gesehen geht es wieder in Liga 3. Kassel wäre da sicher heute schon, wenn 
es im Verein damals nicht nur um persönliche Eitelkeiten einiger Amateure ( Entscheidungsträger ) gegangen wäre.
Uwe Wolf ist ein Perfektionist und Profi durch und durch. Er entscheidet immer zum Wohle des Vereins.
Also weiter geht `s .
Gruß aus Kassel
Antworten
#9
Ruhig Blut Jungs,
ihr kommt da wieder raus, denn ihr habt den besten Trainer.
Konzeptionell und mittelfristig gesehen geht es wieder in Liga 3. Kassel wäre da sicher heute schon, wenn
es im Verein damals nicht nur um persönliche Eitelkeiten einiger Amateure ( Entscheidungsträger ) gegangen wäre.
Uwe Wolf ist ein Perfektionist und Profi durch und durch. Er entscheidet immer zum Wohle des Vereins.
Also weiter geht `s .
Gruß aus Kassel

Der ist gut :-)
Antworten
#10
(03.09.2016, 19:20)Riggiano111 schrieb: Ruhig Blut Jungs,
ihr kommt da wieder raus, denn ihr habt den besten Trainer.
Konzeptionell und mittelfristig gesehen geht es wieder in Liga 3. Kassel wäre da sicher heute schon, wenn
es im Verein damals nicht nur um persönliche Eitelkeiten einiger Amateure ( Entscheidungsträger ) gegangen wäre.
Uwe Wolf ist ein Perfektionist und Profi durch und durch. Er entscheidet immer zum Wohle des Vereins.
Also weiter geht `s .
Gruß aus Kassel

Der ist gut :-)

??
**** El lobo y su joven manada de lobos en blanco y negro ! ****
.........
Mia ham de letztn Johr scho so vui mitgmacht mit unsam Sportverein, do wea ma des jetz a no dapacka!
Auseganga wead scho seit üba viazg Johr, und des wead a weida a so bleim!
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste