Hallo Gast. Sie sehen dies, da Sie nicht angemeldet sind. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich. Sie können auch als Gast in unserem Forum mitlesen. Bitte besachten Sie, dass auch für Gäste die AGBs, Richtlinien etc. gelten. Sollten Sie diese ablehnen, so sind Sie nicht berechtigt unser Forum zu benutzen!
Dieses Forum benutzt Cookies
Wackerfans.de möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Ein Cookie wird unabhängig von Ihrer Auswahl gespeichert das regelt ob Sie die Speicherung von Cookies ablehnen oder zustimmen.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auf (Nimmer-)Wiedersehen, Profifußball (?)
#11
Am liebsten hätte ich als Trotz jetzt jedes Rückrundenheimspiel eine volle Hütte von 3000+ :-), die Uwe Wolf und das Team - aber ausschließlich diese feiert und mit DFB-Pokaleinzug und Platz 2-3 dann eine Riesen-Profifußball-Abschiedssause veranstaltet.

Realität dürfte nach so einer desatrösen Vereinspolitik eher 400 Zuschauer und Platz 13 sein.

Ist bisher noch gar nicht thematisiert worden, dass Andermatt seinen Vertrag aufgelöst hat. War nie wirklich eine Bereicherung finde ich.

An Stelle von Wolf würde ich meinen Vertrag auch sofort auflösen.

Was auch bisher nicht angesprochen wurde: Welche Rolle spielt bei dieser Posse Bürgermeister Steindl? In Sachen Fußball war lange nichts mehr von ihm zu hören. Kann mir gut vorstellen, dass er da auch mit verwickelt ist.

Und wie kann man eine Saison in der Winterpause so abschenken, in der es noch um eine Mindesteinnahme von 150.000 € mit dem Pokaleinzug ginge? Wieso ist keiner im Verein, der ein wahrer Fan des Profifußballs ist und diese Entwicklung aufhält? Eine reiche Stadt, ein blühendes Chemiedreieck, aber keine fußballverrückten Verantwortlichen, die den A.... hochkriegen, Klinken putzen, Marketing betreiben und aus einem ambitionierten Regionalligisten, was wir zweifelsohne sind, einen soliden Profiverein machen.
Antworten
#12
Das mit Andermatt wurde im entsprechend richtigen (Spielerkader)thread vor kurzer Zeit von Bananenflanke bereits thematisiert, Mr.X. Hab's auch vorher erst gesehen.
**** El lobo y su joven manada de lobos en blanco y negro ! ****
.........
Mia ham de letztn Johr scho so vui mitgmacht mit unsam Sportverein, do wea ma des jetz a no dapacka!
Auseganga wead scho seit üba viazg Johr, und des wead a weida a so bleim!
Antworten
#13
Puuhhh. Kann das immer noch nicht verkraften auch nach paar Stunden Frischluft.

Als ganz großer Optimist kann man nun an Eines denken: Dass die Mannschaft jetzt am Ende noch Platz 2-3 belegt und in den DFB-Pokal kommt,um neue Sponsoren zu ergattern und Interessen zu wecken. Dann könnte man vielleicht noch einmal auf eine radikale Meinungsänderung unseres so geliebten Vorstandes hoffen. Aber das ist leider nur Träumerei. Sad

Bin sehr gespannt wie UW und die Fanszene (UBS) darauf reagieren werden.
Antworten
#14
Uwe Wolf... der wär doch blöd, wenn er bleiben würde...
grad für die anderen Vereine is doch des jetz a Chance, die Stehen doch Schlange...
ich wette, die Hälfte der Mannschaft is dann in Buchbach zu sehen...
Fürn Kindsvater hoff ich, dass er bei einem 3. Ligisten unterkommt.
-G E T R E N N T-
BEI DEN FARBEN
- V E R E I N T -
BEI DER SACHE
Antworten
#15
Irgendwie war das ganze abzusehen... Kein Statement vom Vorstand bezüglich der Ziele des Vereins und keine Richtung für die Zukunft... Spätestens als ich gelesen hatte, dass wir eine Kooperation mit dem FC Bayern im Jugendbereich haben war mir klar, dass der Weg klar nach unten geht. Schade, wirklich schade... Ich werde die einmalige Zeit niemals vergessen, hatte die schönsten Erlebnisse in meinem Leben bei den Spielen von Wacker zusammen mit meinem Vater.
Scheiß Vorstand Weg - Aurer hama mia! Cool
Vorstand raus! Mölzl raus! Steindl raus!
Antworten
#16
Ich verabschiede mich jetzt auch mal aus dem Forum,der Frust sitzt einfach zu tief. Besuche Wackerspiele seit bestimmt 20Jahren,hab Jugendspiele,U23 und erste Mannschaft an Wochenenden oft in Kombi besucht,allerdings ist nach dieser Entscheidung jetzt Schluss für mich,die Luft und die Motivation ist raus und ich hab am Wochenende einfach keinen Bock auf rumgebolze irgendwelcher vielversprechenden Talente die dann den nächsten Karriereschritt dann eh wo anders machen.Noch eine kurze Frage,sind Studenten die besseren Fussballer? Egal,bin wahrlich kein Erfolgsfan,aber diese Zeit an den Wochenenden ist mir dann doch zu schade um solche Veranstaltungen zu besuchen.Ringen und Tennis interessiert mich ebenfalls gleich null,daher gibts auch keine Alternativen für mich in Bgh.Wünsch euch allen eine gute Zeit,machts gut.
Antworten
#17
Also was die Kooperation mit dem FC Bayern damit zu tun haben sollte das der Weg klar nach unten gehen soll leuchtet mir nicht ein.
Eher das Gegenteil wird der Fall sein. Aber nachdem 99 % der Fans in Burghausen und auch hier im Forum nur fertige Profis sehen
wollen, anstatt Eigengewächse die so die Möglichkeit haben sich zu zeigen auch wenn es nicht gleich zum Profi reicht muss man das
nicht weiter erläutern. Für die meisten liegt ja der Nachwuchsfussball in Burghausen am Boden, obwohl sie bisher kein Spiel gesehen
haben um sich eine Meinung bilden zu können. Ich persönlich freue mich auch Eigengewächse in der "Ersten" spielen zu sehen und
wenn es auch nur noch in der gutklassigen Bayernliga sein sollte, aber so weit sind wir noch nicht.
Antworten
#18
@reiswolf: Für einen Einheimischen mag das eine Motivation sein. Ich glaube, dass sich über kurz oder lang, die besseren Jugendspieler (kenne ja auch 2-3, die im Moment von Pfarrkirchen, Eggenfelden usw. nach Burghausen fahren) verabschieden werden. Welche Anreiz hat es dann noch vom Stützpunkt in Pfarrkirchen nach Burghausen zu wechseln? Pfarrkirchen dürfte nächstes Jahr wieder Landesligist sein. Ob du da mit der Bayernliga so viel mehr reizvoll bist, wage ich zu bezweifeln. Meine Meinung ist ganz klar. Eine gute Jugendarbeit hast du nur, wenn du auch eine hochklassige 1. Mannschaft hast.

Wenn Buchbach die Klasse halten kann, könnten sie wirklich die Nutznießer der Lage sein, und einige gute Regionalligaspieler aus Burghausen abgreifen.

Die Überschrift auf der Homepage: "Positiv in die Zukunft" ist eine weitere Vera..... von uns Fans.
Antworten
#19
(09.12.2016, 21:09)Mr.X schrieb: ....

Die Überschrift auf der Homepage: "Positiv in die Zukunft" ist eine weitere Vera..... von uns Fans.

Hier im Link die angesprochene entsprechende Mitteilung von unserer Homepage

Arrow http://wacker1930.de/index.php?id=70&tx_...cad343022c

Ob wirklich "positiv" muss sich zukünftig erst noch beweisen müssen und darf zumindest zum jetzigen Zeitpunkt schon sehr in Frage gestellt werden. Bin da doch eher noch sehr skeptisch momentan.
Allein schon, wie gleich einmal die Entwicklung dann nach der Winterpause ausschaut, in vielerlei Hinsicht.
Und wie gesagt, ich verstehe sehr gut, wie schwer das für sehr viele Fans zu verkraften ist.
Weiter gehen mit Fussball in Burghausen wird es definitiv, aber es steht u.a. auch fest, dass die Entwicklung weiter voranschreiten wird, dass sehr viele Zuschauer, die bisher mehr oder weniger regelmäßig den Weg ins Stadion fanden, zukünftig aus den verschiedensten Beweggründen dauerhaft fernbleiben werden.
**** El lobo y su joven manada de lobos en blanco y negro ! ****
.........
Mia ham de letztn Johr scho so vui mitgmacht mit unsam Sportverein, do wea ma des jetz a no dapacka!
Auseganga wead scho seit üba viazg Johr, und des wead a weida a so bleim!
Antworten
#20
Noch sind wir Regionalligist und das dürfte für den Nachwuchs Anreiz genug sein. Warum sollte Buchbach von uns Spieler abgreifen?
Stellt Buchbach plötzlich auf Profitum um oder ist bei denen der Krösus eingestiegen? Auserdem steht Buchbach näher an der Bayern-
liga wie wir.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste